Lasertherapie

Durch die Anwendung von Soft- und Midlasern werden in den einzelnen Zellen Wachstums- und Stoffwechselprozesse angeregt und die Regeneration sowie die Durchblutung gefördert.

Der Einsatz des Lasers hat im behandelten Bereich eine antibakterielle, Entzündungs und schmerzlindernde Wirkung.

Es werden die beschwerdeverursachenden Körperstellen und die dazugehörenden Reflexzonen erkrankter Gebiete bestrahlt. Ebenso ist es möglich, Akupunkturpunkte zu bestrahlen.

.

Einige Anwendungsgebiete:

  • Schmerzustände des Bewegungsapparates wie z.B. rheumatische

  • Sportverletzungen, Zerrungen

  • Ekzeme

  • Lippenherpes

  • Hautwunden, Ulcus cruris

  • Entzündungen, z.B. in den Nasennebenhöhlen

Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu: Info